1. Einfach online das Formular ausfüllen und Fördermitglied werden. Sie können jederzeit per Post, Fax, Telefon oder E-Mail kündigen. Fördermitglied werden Sie ab einem Jahresbeitrag von 60 Euro, das sind 5 Euro pro Monat. Javascript muss aktiviert sein. Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
  2. Ja, ich möchte Fördermitglied von Chamisso Akademie e.V. werden und fördere die Organisation monatlich mit (Mindestbeitrag 5 Euro): *



  3. Bitte buchen Sie die Beiträge in folg. Rhythmus von meinem Konto ab: *



  4. Persönliche Daten:
  5. Bankverbindung:
  6. Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten von uns automatisch eine Spendenbescheinigung im ersten Quartal des Folgejahres. Wenn Sie Ihre Bescheinigung gar nicht brauchen oder früher, können Sie dies hier mitteilen.
  7. Ich benötige meine Spendenbescheinigung: *


  8. Innerhalb von sechs Wochen können Sie Ihren Lastschriftauftrag bei Ihrer Bank widerrufen. Ihre Angaben werden ausschließlich für Zwecke der Chamisso Akademie genutzt.
 






cforms contact form by delicious:days

Kommentare deaktiviert für Fördermitglied werden

SWR2 Essay: Von Peter Sloterdijk
Der Steuerzahler als Geber – Zur politischen Ökonomie der Gabe

SPIEGEL ONLINE: Debatte über deutschen Sozialstaat
Gleiches Geld für alle – Ein Gastkommentar von Thomas Straubhaar

Deutschlandradio Kultur: Vom Helfer zum Täter
Wie der Wohlfahrtsstaat seine Probleme mit erzeugt – Von Konrad Adam

0

Afghanistan? Was machen wir da eigentlich? Was geht uns dieses fremde Land schon an? Haben die Linken nicht recht, wenn sie sagen, die Afghanen stecken noch im 14. Jahrhundert?
Ja, die Einordnung ins 14. Jahrhundert ist sicher nicht so ganz verkehrt, aber es gibt in Afghanistan auch sehr viele Menschen, die lieber in unserem Jahrhundert leben möchten. Wenn sie dürften. Das wird vermutlich sogar die große Mehrheit der Bevölkerung sein. Weiterlesen…

0

Samstag, 13.03.2010, 16 – 18 Uhr, Restaurant weilands wellfoods, Bergmannstraße 5-7 (oben im Hof)
Werkstattgespräch Aufklärung und politische Bildung

Gerhard Schröder

Gerhard Schröder (Foto: André Zahn)

Früher war’s besser. Da konnten Menschen wie Gerhard Schröder, Franz Müntefering, Kurt Beck, Ulla Schmidt und Norbert Blüm noch einen gesellschaftlichen Aufstieg schaffen. Von ganz unten bis ganz oben. Könnte es also sein, dass in Sachen Aufstiegschancen doch nicht alles schlecht war in der Adenauer-Ära? Und warum ist das gesellschaftliche Klima heute eigentlich nicht mehr so aufstiegs- und bildungsfreundlich? Weiterlesen…

0

Materialien zum Werkstattgespräch „Hartz IV / ALG II“
Streitfall Hartz IV – Ein Fall für Dietrich S.
Ein Film von Edeltraud Remme

Weitere Informationen:
http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2009/0831/index.jsp

0

Materialien zum Werkstattgespräch „Hartz IV / ALG II“
Streitfall Hartz IV – Ein Fall für Dietrich S.
Ein Film von Edeltraud Remme

Weitere Informationen:
http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2009/0831/index.jsp

0

Materialien zum Werkstattgespräch „Hartz IV / ALG II“
Streitfall Hartz IV – Ein Fall für Dietrich S.
Ein Film von Edeltraud Remme

Weitere Informationen:
http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2009/0831/index.jsp

0

Materialien zum Werkstattgespräch „Hartz IV / ALG II“
Streitfall Hartz IV – Ein Fall für Dietrich S.
Ein Film von Edeltraud Remme

Weitere Informationen:
http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2009/0831/index.jsp

0

Samstag, 27.02.2010, 16-18 Uhr, Restaurant weilands wellfood, Bergmannstraße 5-7 (oben im Hof)
Werkstattgespräch Aufklärung und politische Bildung

Bundesagentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit

Am 1. Januar 2005 wurden durch die rot-grüne Bundesregierung Arbeitslosen- und Sozialhilfe von einer neuen Sozialleistung abgelöst, einer Grundsicherung für Arbeitsuchende, kurz Arbeitslosengeld II, oder auch ALG II genannt. Weiterlesen…

0

Materialien zum Werkstattgespräch „Afghanistan“:

Interview (Teil 2/2) mit Andrew B. Denison, Publizist und Politologe, zur Einschätzung der Rede von Präsident Barack Obama in West Point.

Phoenix – Dokusender von ARD & ZDF
Sendung „Vor Ort“
Mittwoch, 2. Dezember 2009

0