Samstag, 08.05.2010, 16 – 18 Uhr, Restaurant Matzbach, Marheinekeplatz 15 (am östlichen Ende der Marheinekehalle)
Werkstattgespräch Aufklärung und politische Bildung

Griechenland steckt in einer schweren finanziellen Krise. Griechische Staatsanleihen sind von den Ratingagenturen auf „sehr unsicher“ heruntergestuft worden, weil die Regierung signalisiert hatte, dass man einen erhöhten Finanzbedarf habe. Dadurch stiegen die Zinsen, die das Land zu zahlen hätte, und die Krise vertiefte sich.

Während Fankreich relativ schnell entschlossen war, den Griechen mit europäischen Krediten unter die Arme zu greifen, forderte Angela Merkel, dass erstens der IWF in die Rettungsaktion einbezogen werden müsse und zweitens klare und harte Bedingungen zu stellen seien. Und obwohl in Deutschland eine finanzielle Unterstützung der Griechen sehr unpopulär ist, werden die Kredite jetzt tatsächlich gewährt. Der IWF sitzt im Boot und alle Euro-Länder bürgen. Aber: Ist Griechenland noch zu helfen?

Samstag, 08.05.2010, 16 – 18 Uhr, Restaurant Matzbach, Marheinekeplatz 15 (am östlichen Ende der Marheinekehalle)