Immanuel Kant

Immanuel Kant

Ist es Isaac Newton, der im späten 17. Jahrhundert mit der Entdeckung von Schwerkraft und anderen Naturphänomenen Licht ins Dunkel unseres Halbwissens bringen konnte? Ist es John Locke, der die Menschenrechte definierte und dessen Formulierung „life, liberty and pursuit of happiness“ noch als Recht in der heutigen amerikanischen Verfassung zu finden ist? Oder vielleicht der Zyniker Voltaire, der in der Kommunikation mit Friedrich dem Großen Kriegsherrn an seiner Idee des „aufgeklärten Absolutismus“ bastelte, nach der ein absoluter Herrscher die totale Macht haben sollte? Weiterlesen…

0

Hamid Karzai

Hamid Karzai

Alle reden von Afghanistan. Aber was ist das eigentlich? Leben in Afghanistan auch Afghanen? Und wer sind dann die Paschtunen, die offenbar die größte Bevölkerungsgruppe im Land stellen? Sind alle Afghanen Muslime? Gibt es verschiedene islamische Richtungen? Was lassen demographische Daten über die Entwicklung Afghanistans erwarten? Weiterlesen…

0

Oculus non vidit, nec auris audivit

Oculus non vidit, nec auris audivit (Was das Auge nicht gesehen, noch das Ohr gehört hat)

Vor gut 2.600 Jahren fiel einigen Intellektuellen an verschiedenen Ecken der Welt etwas ein, was die Menschheit seitdem nicht mehr losgelassen hat: die Idee, dass es jenseits dessen, was wir uns vorstellen können, noch etwas Unvorstellbares geben muss. Philosophen nennen das die Idee der Transzendenz. Transzendenz ist das Überschreiten der Grenzen des sinnlich Erkennbaren. Weiterlesen…

0

Tzveta Sofronieva

Tzveta Sofronieva

Die Chamisso Akademie lädt ein zur Lesung mit Tzveta Sofronieva, Preisträgerin des Chamisso-Förderpreises der Robert-Bosch-Stiftung. Die Veranstaltung findet am 19. Dezember um 16:00 Uhr im Weilands Wellfood, Bergmannstrasse 5-7, 10961 Berlin Kreuzberg, statt. Der Eintritt ist frei.

Am 19.12. liest Tzveta Sofronieva, die jüngste Preisträgerin des renommierten Chamisso-Förderpreises, aus eigenen Werken. Dieser Preis, den es schon lange vor und vollkommen unabhängig von der Chamisso Akademie gab, wird an Autoren vergeben, für die Deutsch nicht die Muttersprache war und die dennoch Ausgezeichnetes in der deutschen Sprache geschrieben haben. Weiterlesen…

0